Standards


Teil unserer Verantwortung ist es auch, im täglichen Geschäft verantwortungsbewusst zu handeln – von der nachhaltigen Beschaffung von Pflanzen, über das Fördern lokaler Gemeinschaften bis zum Erfüllen umweltrechtlicher und sonstiger Gesetze. der Chief Legal & Compliance Officer von Young Living, Matthew French überwacht die Einhaltung des Global Compliance-Programms., damit all unsere VertriebspartnerInnen und Kunden die Sicherheit haben, ausschließlich reine und wirkungsvolle Produkte zu verwenden, die auch darüber hinaus Positives bewirken.

FÜHRENDE STANDARDS

Billige ätherische Öle enthalten oftmals synthetische oder minderwertige Stoffe oder stammen aus zweifelhaften Quellen. Daher vertraut Young Living nur auf Partner, die ätherische Öle und Zutaten ausschließlich auf rechtlich und ethisch unbedenkliche Weise herstellen. Damit setzt Young Living den führenden Standard im Bereich Nachhaltigkeit.

GLOBAL COMPLIANCE PROGRAMM 

Young Living fühlt sich nicht nur den gesetzlichen, sondern auch ethischen Vorgaben verpflichtet – von der Beschaffung und Herstellung der ätherischen Öle bis zur Vermarktung und dem Verkauf der Produkte. Daher hat Young Living ein weltweit gültiges Compliance-Programm entwickelt, das eine Reihe an verbindlichen Verfahrensgrundlagen und Richtlinien enthält. Hier einige dieser Grundlagen und Richtlinien, die über dieses Global Compliance-Programm abgedeckt sind:
• Young Living Verhaltenskodex
• Young Living Mitarbeiterhandbuch
• Young Living Verfahren und Richtlinien
• Young Living Antikorruptionsrichtlinien
• Young Living Umwelt-Compliance-Politik
• Lacey Act Compliance-Programm
• Young Living Reise- und Spesenrichtlinien
• Direct Selling Association (DSA) Code of Ethics (Ethikkodex des Direktvertriebsverbands)

GRÜNER BRANCHENFÜHRER

Beim Umweltschutz denkt Young Living über seine Zulieferer hinaus. Das Bekenntnis zu nachhaltigem Wirtschaften umfasst die Wiederaufforstung geernteter Baumbestände ebenso wie das Recycling in Young Living Büros und spielt auch eine wesentliche Rolle bei der Errichtung  der neuen, LEED zertifizierten Zentrale in Lehi, Utah, USA.

Lacey Act Compliance Programm

Das Lacey Act Compliance Programm ist nicht nur sehr umfassend, sondern auch das erste der ätherischen Ölbranche, das von der Regierung begutachtet und genehmigt worden ist. Es ist so etwas wie der Goldstandard für Compliance Programme, und Young Living ist stolz, damit einen bedeutenden Schritt weiter gegangen zu sein als die Wettbewerber. Weltweit sind Rechtsexperten für Young Living tätig, um über aktuelle Gesetze und die daraus wichtigsten abzuleitenden Schritte auf dem Laufenden zu halten.

Gemeinsam mit  eigenen Farmen, Partnerfarmen, Seed to Seal-zertifizierten Lieferanten und der Regierung hat Young Living über ein Jahr an der Entwicklung dieses neuen Programms gearbeitet.

Dazu ist Young Living in permanentem Kontakt mit Umweltexperten auf der ganzen Welt, die Young Living zum Schutz von gefährdeten Landschaften und Pflanzen beraten.

Das Lacey Act Compliance Programm besteht aus fünf grundlegenden Schritten, die dazu beitragen, dass die ätherischen Öle, Produkte und Partner allen Gesetzen und Verordnungen in sämtlichen Gerichtsbarkeiten, unter denen Young Living geschäftlich tätig sind, entsprechen.

Diese fünf Schritte sind:

Lieferantenschulungen

Information aller Lieferanten über die grundlegenden Anforderungen des Lacey Acts.

Lieferantebewertung

Festlegung, welche Produkte bezogen und mit welchen Lieferanten gearbeitet werden kann durch die Evaluierung sogenannter Produktrisiko- und Lieferantenrisiko-Faktoren.

Lieferantenzertifizierung

Nach der Schulung des Lacey Acts und unseres Compliance-Programms müssen die Lieferanten die Young Living Lacey Act Compliance-Zertifizierung ablegen.

Risikobewertung

Als Teil der Zertifizierung wird jeder Lieferant und jedes pflanzliche Produkt einer Risikokategorie zugewiesen, nach der sich die Ebene der erforderlichen Genehmigung einer Partnerschaft mit bzw. einer Belieferung von Young Living richtet. Lieferanten und Pflanzen werden unabhängig voneinander bewertet.

Audit / Monotoring

Basierend auf den Risikofaktoren hat Young Living ein kontinuierliches Audit- und Monitoring-Programm entwickelt. Das neue Lacey Act Compliance-Programm ist so konzipiert, dass darüber alle Personen und Organisationen in der Lieferkette abgedeckt werden.


Dieses Programm ist zugleich Goldstandard und Präzedenzfall in unserer Branche. Der darin verankerte Schutz gefährdeter Landschaften und Pflanzen ist ein weiterer Beweis für die Führungsrolle von Young Living in der Ätherischen-Öl-Bewegung.

 

 

Sieh dir HIER DEINE 3 Möglichkeiten mit YOUNG LIVING an!  

zurück zu den Produkten